Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kellerbrand im Lind-Quartier

2022-11-25 15:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Winterthur

Am Donnerstagabend, 24. November 2022, kam es in der Innenstadt zu einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses, wie die Stadtpolizei Winterthur ausführt.

Zwei Bewohnerinnen mussten medizinisch betreut werden. Es entstand erheblicher Sachschaden.Kurz nach 23.00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von Schutz & Intervention wegen Rauchs in einem Gebäude an der Thurgauerstrasse durch eine Bewohnerin alarmiert.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte mussten zwei Bewohner von der Feuerwehr mit der Leiter aus einem Fenster gerettet werden, die restlichen Bewohnerinnen und Bewohner hatten sich bereits selber in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr fand den Brandherd im Keller rasch und konnte das Feuer rasch löschen.

Zwei Bewohnerinnen im Alter von 23 und 25 Jahren mussten mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.Das Feuer sei bei einem Wäschetrockner im Keller ausgebrochen, der komplett ausbrannte, was weitere Schäden nach sich zog. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere 10 000 Franken.

Die genaue Ursache werde nun durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich und die Stadtpolizei Winterthur abgeklärt.Neben der Polizei und Berufsfeuerwehr seien auch die freiwillige Feuerwehr von Schutz & Intervention sowie der Rettungsdienst Winterthur ausgerückt. Die Thurgauerstrasse musste vorübergehend vollständig gesperrt werden.Die Dienststellen haben unterschiedliche Öffnungszeiten.

Die Angaben finden Sie auf den Seiten. .

Suche nach Stichworten:

Winterthur Kellerbrand Lind-Quartier



Top News


» Sulgen: Tankstellenshop überfallen


» Scherzingen: Wegen Sekundenschlaft verunfallt


» Alkoholisierte Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall


» Revokation der Vermisstmeldung in Romont

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.