Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Brunnadern: Selbstunfall mit Auto – Fahrer fahrunfähig und trotz Führerausweisentzug unterwegs

  • Brunnadern: Selbstunfall mit Auto – Fahrer fahrunfähig und trotz Führerausweisentzug unterwegs
    Brunnadern: Selbstunfall mit Auto – Fahrer fahrunfähig und trotz Führerausweisentzug unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Brunnadern: Selbstunfall mit Auto – Fahrer fahrunfähig und trotz Führerausweisentzug unterwegs
    Brunnadern: Selbstunfall mit Auto – Fahrer fahrunfähig und trotz Führerausweisentzug unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-10-31 12:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntag (30.10.2022), kurz vor 07:10 Uhr, ist es auf der Furtstrasse zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt.

Der 26-jährige Autofahrer fuhr trotz entzogenem Führerausweis. Er wurde als fahrunfähig eingestuft.

Es entstand Sachschaden im Wert von über 10`000 Franken.Ein 26-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto trotz gültigem Führerausweisentzug von Wattwil in Richtung Sankt Peterzell. Aus bislang unbekannten Gründen geriet das Auto an den rechten Strassenrand.

Dabei touchierte es einen Randleit- und Schneepfosten. Anschliessend kollidierte es mit dem rechtseitigen Kandelaber.

Durch den Aufprall drehte sich das Auto und kam anschliessend zum Stillstand. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stufte den Mann als fahrunfähig ein.

Er musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut-und Urinprobe abgeben..

Suche nach Stichworten:

Brunnadern Brunnadern: Fahrer fahrunfähig Führerausweisentzug



Top News


» Uster: Verkehrsunfall fordert Todesopfer


» Motorradfahrer kippt auf Fahrbahn


» Bankomat gesprengt – die Polizei sucht Zeugen


» Neuhausen am Rheinfall: Zeugenaufruf zu Diebstahl von Golftrolley


» Rickenbach: Tödlicher Arbeitsunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.