Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kanton Bern: Vorsicht vor betrügerischen Telefonanrufen

2022-10-27 18:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Der Kantonspolizei Bern werden seit vergangener Woche aus dem ganzen Kanton vermehrt telefonische Betrugsversuche gemeldet, wie die Kantonspolizei Bern schildert.

Rund 50 Meldungen wurden seit dem 17. Oktober 2022 registriert. Mehrheitlich stehen diese im Zusammenhang mit den Betrugsmaschen «Schockanruf» und «Falsche Polizisten».

In vier Fällen gelang es der Täterschaft, Bargeld in der Höhe von insgesamt fast 170`000 Franken sowie Wertsachen zu erbeuten. Weitere Ermittlungen in diesen vier Fällen seien im Gang.Gemäss den aktuellen Informationen gaben sich die Anruferinnen und Anrufer jeweils als Bekannte oder Polizistinnen und Polizisten aus.

Sie sprachen häufig Deutsch, teilweise aber auch Italienisch, und gaben an, dass eine nahestehende Person einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und sich deshalb im Gefängnis oder auf dem Polizeiposten befinde. Zur Freilassung sei nun eine Geldzahlung nötig.

Mit mehrfachen Anrufen wurde der Geldforderung Nachdruck verliehen und entsprechend Druck erzeugt. Schliesslich holte eine Drittperson das Geld bei den Geschädigten zu Hause oder an einem vereinbarten Treffpunkt ab, während die Anruferinnen und Anrufer mit den Geschädigten weiterhin am Telefon blieben. .

Suche nach Stichworten:

Bern Vorsicht betrügerischen Telefonanrufen



Top News


» E-Bike-Fahrer verletzt sich bei Sturz leicht


» Siegershausen: Alkoholisiert unterwegs


» Oekingen: Spycher abgebrannt


» Susch: Personen von Lawine mitgerissen


» 263 / Baar: Zwei verletzte Personen und viermal Totalschaden

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.