Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Neuhausen am Rheinfall: Arbeitsunfall bei Sanierungsarbeiten im Rheinkraftwerk

2022-10-25 22:44:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

(SHPol) Am Dienstagabend, 25.10.2022, stürzte bei Sanierungsarbeiten im Rheinkraftwerk Neuhausen am Rheinfall ein Arbeiter 5 ½ Meter von einem Gerüst aus in die Tiefe und verletzte sich dabei erheblich, wie die Kantonspolizei Schaffhausen meldet.

  Die Arbeiter mussten im Auslaufkanal des Rheinkraftwerks in Neuhausen am Rheinfall eine Wasserleitung verlegen, wozu der Kanal trockengelegt wurde. Nachdem die Arbeiten im Auslaufkanal beendet waren, wurden diverse Gerätschaften vom Kanal auf ein Gerüst in 5 ½ Metern Höhe gehievt.

Dabei stürzte ein 30-jähriger Schweizer vom Gerüst auf den Boden des trockengelegten Auslaufkanals und verletzte sich dabei erheblich. Durch die anwesenden Arbeitskollegen wurde der verunglückte Arbeiter umgehend betreut und die Rettungskräfte alarmiert.

Die Bergung des Verunfallten gestaltete sich aufwendig. Nach der Bergung wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in ein Spital transportiert.

Neben der Schaffhauser Polizei waren eine Ambulanz-Equipe des Kantonsspitals Schaffhausen, Angehörige der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall, das Arbeitsinspektorat des Kantons Schaffhausen sowie die Besatzung des Rettungshubschraubers im Einsatz.   Der Unfallhergang sei Gegenstand von laufenden Ermittlungen der Schaffhauser Polizei..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Frauenfeld: Unter Autobahnbrücke verkeilt


» Bremsmanöver wegen einem Tier führt zu einer Auffahrkollision


» Zentralschweiz: Geben Sie Taschendieben keine Chance


» Stadt Schaffhausen: Fussgängerin von Auto verletzt


» Scherzingen: Fussgänger von Auto erfasst

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.