Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Hittnau: Frontalkollision fordert zwei Schwerverletzte

Hittnau: Frontalkollision fordert zwei Schwerverletzte
Hittnau: Frontalkollision fordert zwei Schwerverletzte (Bild: Kantonspolizei Zürich)

2022-10-22 17:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen sind am Samstagmorgen (22.10.2022) in Hittnau zwei Personen schwerverletzt worden, wie die Kantonspolizei Zürich schreibt.

Gegen 7.15 Uhr fuhr ein 21-jähriger Lenker mit seinem Auto von Hittnau auf der Tösstalstrasse Richtung Saaland. Auf Höhe der beiden Weiler Hasel und Schönau verlor er aus bislang nicht bekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern.

Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es zur seitlich-frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 25-Jährigen kam. Der Kleinwagen des entgegenkommenden Lenkers kam aufgrund des heftigen Zusammenstosses im angrenzenden Ackerland zum Stillstand.

Der Lenker dieses Autos musste von der Feuerwehr mit Pioniermaterial aus dem stark beschädigten Fahrzeug geschnitten werden. Beide Unfallbeteiligten erlitten schwere Verletzung und wurden mit einem Rettungshelikopter beziehungsweise einem Rettungswagen ins Spital überführt.Wegen des Unfalls musste die Tösstalstrasse im betroffenen Abschnitt während mehreren Stunden gesperrt werden; durch die Feuerwehr wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 058 648 65 90, in Verbindung zu setzen. .

Suche nach Stichworten:

Hittnau Hittnau: Frontalkollision Schwerverletzte



Top News


» Erlen: Alkoholisiert verunfallt


» Wängi: Mit Auto auf Geleise geraten


» ZSC-Fan nach Match verletzt – Zeug*innen-Aufruf


» Uster: Mutmasslicher Täter nach Tötungsdelikt verhaftet


» Frauenfeld: Alkoholisiert unterwegs

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.