Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Sax: Tödlicher Wanderunfall

  • Sax: Tödlicher Wanderunfall
    Sax: Tödlicher Wanderunfall (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Sax: Tödlicher Wanderunfall
    Sax: Tödlicher Wanderunfall (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-10-21 10:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstag (20.10.2022), kurz nach 14:00 Uhr, ist es zu einem tödlichen Bergwanderunfall im Gebiet Kreuzberge gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Ein 64-jähriger Österreicher aus Vorarlberg stürzte in die Tiefe. Die REGA konnte den Mann nur noch tot bergen.Ein 64-jähriger Mann unternahm in Begleitung von zwei weiteren Personen eine Bergwanderung auf den 8. Kreuzberg.

Kurz vor der Scharte zwischen 7. und 8. Kreuzberg mussten sie im Abstieg einen kleinen Felsblock überwinden. Der 64-jährige Mann kletterte diesen rückwärts hinunter.

Dabei rutschte er aus und stürzte auf der Südseite rund zehn Meter in die Tiefe. Dabei erlitt er schwere Verletzungen.

Die aufgebotene REGA-Crew, mit einem Spezialisten Helikopter der Alpinen Rettung Ostschweiz, konnten nur noch den Tod des Berggängers feststellen. Die beiden Begleitpersonen wurden psychologisch betreut.

Im Einsatz standen nebst Mitarbeitenden der Kantonspolizei St.Gallen, die REGA sowie die Alpine Rettung Ostschweiz. Die genaue Unfallursache werde durch Mitarbeitende der Alpinen Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen untersucht.

.

Suche nach Stichworten:

Sax: Tödlicher Wanderunfall



Top News


» Uster: Verkehrsunfall fordert Todesopfer


» Motorradfahrer kippt auf Fahrbahn


» Bankomat gesprengt – die Polizei sucht Zeugen


» Neuhausen am Rheinfall: Zeugenaufruf zu Diebstahl von Golftrolley


» Rickenbach: Tödlicher Arbeitsunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.