Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Wil: Jugendlicher in Auto mit 213 km/h auf der Autobahn

Wil: Jugendlicher in Auto mit 213 km/h auf der Autobahn
Wil: Jugendlicher in Auto mit 213 km/h auf der Autobahn (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-10-11 15:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntag (25.09.2022), um 04:00 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einem Raserdelikt gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Ein 14-Jähriger war mit dem Auto seines Vaters mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Anstelle der erlaubten Geschwindigkeit von 120 km/h wurde das Auto mit 213 km/h gemessen.

Der 14-jährige Italiener entwendete in der Nacht auf den Sonntag seinem Vater das Auto. Mit diesem fuhr er von Toggenburg nach Wil und anschliessend auf die Autobahn in Richtung St.Gallen.

In Oberbüren verliess er die Autobahn und fuhr wieder zurück. Kurz nach dem Rastplatz Thurau wurde sein Auto von einer semistationären Messanlage erfasst.

Diese zeichnete eine Geschwindigkeit von 213 km/h auf. Der Jugendliche werde bei der Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht..

Suche nach Stichworten:

Wil: Jugendlicher 213 km/h



Top News


» Marthalen: Mädchen bei Verkehrsunfall verletzt


» Zunahme von Diebstählen aus unverschlossenen Fahrzeugen – Aufruf zur Vorsicht!


» Zwei Verletzte bei Unfall


» Hanf-Indooranlage ausgehoben – über 4000 Hanfpflanzen sichergestellt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.