Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung

2022-10-04 12:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Montagabend, 3. Oktober 2022, wurden bei einer tätlichen Auseinandersetzung im Kreis 5 zwei Männer mittelschwer verletzt, wie die Stadtpolizei Zürich schildert.

Drei mutmasslich an der Tat Beteiligte wurden festgenommen. Um etwa 19.45 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung über eine Auseinandersetzung von mehreren Personen direkt beim Bundesasylzentrum an der Duttweilerstrasse ein.

Vor Ort trafen die Polizist*innen auf zwei verletzte Männer, einer davon mit Stichverletzungen. Die beiden Männer aus Algerien, im Alter von 16 und 18 Jahren, mussten mit der Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden.

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete in diesem Zusammenhang drei mutmasslich an der Tat beteiligte Person, alles afghanische Staatsangehörige, im Alter von 16 und 17 Jahren.  Die genauen Hintergründe des Vorfalls werden nun durch die Jugendanwaltschaft Zürich-Stadt sowie Ermittler*innen der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Zur Spurensicherung wurden Spezialist*innen des Forensischen Instituts Zürich beigezogen..

Suche nach Stichworten:

Auseinandersetzung



Top News


» Uster: Verkehrsunfall fordert Todesopfer


» Motorradfahrer kippt auf Fahrbahn


» Bankomat gesprengt – die Polizei sucht Zeugen


» Neuhausen am Rheinfall: Zeugenaufruf zu Diebstahl von Golftrolley


» Rickenbach: Tödlicher Arbeitsunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.