Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Cyberkriminalität - Medienkompetenz von Kindern

  • Cyberkriminalität -  Medienkompetenz von Kindern
    Cyberkriminalität - Medienkompetenz von Kindern (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Cyberkriminalität -  Medienkompetenz von Kindern
    Cyberkriminalität - Medienkompetenz von Kindern (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Cyberkriminalität -  Medienkompetenz von Kindern
    Cyberkriminalität - Medienkompetenz von Kindern (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
2022-09-28 16:00:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Freiburg

Die Digitalisierung ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt.

Daher sei es zwingend erforderlich, dass schon in jungen Jahren die richtigen Reflexe und Fähigkeiten im Internet erlernent werden.Bereits mit wenigen Klicks finden Kinder, die (überhaupt) nicht lesen können, den Weg ins Internet. Als Erwachsene seien wir überrascht, wie sie ohne zu zögern loslegen und schon bald geschickt mit Smartphones, Tablets und Laptops umgehen können.

Dies sei jedoch ein trügerischer Eindruck, denn Medienkompetenz lasse sich nicht auf die Beherrschung dieses oder jenes Geräts reduzieren.Das Internet und die damit verbundenen Geräte gehören zu unserem Alltag. Machen Sie es sich nicht zu einfach, indem Sie Ihrem Kind den Zugang zum Internet kategorisch verweigern.

Übernehmen Sie Verantwortung und helfen Sie Ihrem Kind, sich Schritt für Schritt mit den internetfähigen Geräten und den Medien vertraut zu machen. So begleitet, werde sich Ihr Kind nicht eines Tages ohne Vorwarnung in einer virtuellen Welt wiederfinden, in der es Opfer von Kriminalität werden könnte.Ihr Kind sei besser für das Internet gewappnet, wenn Sie es Schritt für Schritt begleiten und mit ihm altersgerecht über die Gefahren sprechen, denen es im Internet begegnen kann.

Nutzen Sie dazu die Broschüre "Es war einmal ... Internet" der Schweizerischen Kriminalprävention (SKP) und nehmen Sie Ihr Kind mit in eine zauberhafte Märchenwelt.

Die fünf modernen Märchen in dieser Broschüre behandeln auf unterhaltsame und humorvolle Weise die fünf wichtigsten Probleme im Zusammenhang mit dem Internet. Es werden Themen wie Internetsucht, Pädokriminalität, Cybermobbing, Online-Shopping, Abonnement-Fallen und Datenschutz behandelt.Lesen Sie Ihrem Kind diese Bildergeschichten vor oder hören Sie sie gemeinsam mit ihm als Hörbuch.

Die Absätze mit der Überschrift "Und die Moral dieser Geschichte?" erklären Ihnen, worum es bei jeder Problematik geht, und geben Ihnen Verhaltenstipps.Die Vermittlung von Medienkompetenz an Ihr Kind sei eine langfristige Aufgabe. Diese geht über das Lesen der fünf Märchen und die Diskussion über die darin behandelten Themen hinaus.

Wenn Sie bei Ihrem Kind eine Medienkompetenz fördern wollen, die auf dem Bewusstsein und dem Wissen um die Gefahren des Internets beruht, müssen Sie sich die Zeit nehmen, sich selbst mit dem Internet zu beschäftigen. Ausserdem sollten Sie sich bemühen, Ihr Wissen auf dem neuesten Stand zu halten.Wenn Ihnen diese Aufgabe zu schwer fällt, kompensieren Sie Ihre Wissenslücken, indem Sie sich in Ihrem Bekanntenkreis informieren.

Sicherlich finden Sie Eltern mit hoher Medienkompetenz, die Sie über die neuesten Entwicklungen informieren können. Sprechen Sie anschliessend mit Ihrem Kind darüber.Wenn es trotz aller Bemühungen zu einem Zwischenfall kommt, sollten Sie Ruhe bewahren.

Je nach Art und Schweregrad des Vorfalls wenden Sie sich entweder an die Klassenlehrkraft oder an Ihre Polizei..

Suche nach Stichworten:

Cyberkriminalität Medienkompetenz Kindern



Top News


» Uster: Verkehrsunfall fordert Todesopfer


» Motorradfahrer kippt auf Fahrbahn


» Bankomat gesprengt – die Polizei sucht Zeugen


» Neuhausen am Rheinfall: Zeugenaufruf zu Diebstahl von Golftrolley


» Rickenbach: Tödlicher Arbeitsunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.