Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Nachtrag zum Tötungsdelikt in Elsau

2022-09-09 10:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Nach den ersten Ermittlungen und Befragungen von Auskunftspersonen handelt es sich beim gestrigen Vorfall in Elsau um ein Tötungsdelikt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Dabei tötete ein 57-jähriger Schweizer seine 54-jährige Lebenspartnerin, ebenfalls eine Schweizerin, mit einer Schusswaffe. Zudem verletzte der Mann ein 36-jähriges Familienmitglied schwer.

Im Anschluss fügte sich der 57-jährige selber schwerste Verletzungen zu, denen er während der medizinischen Notversorgung im Rettungswagen erlag. Der 36-jährige Schweizer musste in einem Spital notoperiert werden.Die Reihenfolge der Schussabgabe sei noch nicht geklärt.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft I des Kantons Zürich geführt..

Suche nach Stichworten:

Elsau Nachtrag Tötungsdelikt Elsau



Top News


» Dübendorf: Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen fordert Schwerverletzen - mutmassliche Täter verhaftet


» Polizeieinsatz Fussballspiel Grasshopper Club Zürich – FC Zürich


» Mann nach Auseinandersetzung mit Stichwaffe schwer verletzt – Zeugenaufruf


» Zwei leicht verletzte Personen nach Auffahrunfall


» Selbstunfall mit hohem Sachschaden

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.