Logo polizeireport.ch

Blaulicht

St.Gallen: Ein halbes Duzend Einbrüche in einer Nacht

  • St.Gallen: Ein halbes Duzend Einbrüche in einer Nacht
    St.Gallen: Ein halbes Duzend Einbrüche in einer Nacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • St.Gallen: Ein halbes Duzend Einbrüche in einer Nacht
    St.Gallen: Ein halbes Duzend Einbrüche in einer Nacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-09-02 14:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

In der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen (01.09.2022) ist eine unbekannte Täterschaft in der Stadt St.Gallen in sechs Geschäftsliegenschaften eingebrochen, wie die Kantonspolizei St. Gallen ausführt.

Diese Täten ereigneten sich an der Zürcher Strasse, Industriestrasse sowie an der Schoretshuebstrasse. Ob es sich bei den Einbrüchen um dieselbe Täterschaft handelt, werde von der Kantonspolizei St.Gallen ermittelt.

Der Kantonspolizei St.Gallen wurden gesamthaft sechs Einbrüche beziehungsweise Einbruchdiebstähle gemeldet. Dabei sei eine unbekannte Täterschaft an der Zürcher Strasse, Industriestrasse sowie Schoretshuebstrasse in diverse Büroräumlichkeiten, Lagerräume sowie Baustellencontainer eingebrochen.

Durch das gewaltsame Aufbrechen von Fenstern und Türen verschaffte sie sich jeweils Zugang ins Innere. Gesamthaft stahl die Täterschaft Bargeld und diverse Baugeräte im Wert von mehreren tausend Franken gestohlen.

Unter anderem wurde ein Tresor unbefugt geöffnet. Der kumulierte Sachschaden belaufe sich auf über zehntausend Franken. .

Suche nach Stichworten:

St.Gallen: halbes Duzend Einbrüche



Top News


» Verkehrsunfall in Heiden


» Bülach: Verkehrsunfall fordert verletzten Velofahrer


» Bachenbülach: Kollision zwischen vier Fahrzeugen fordert Schwerverletzten


» Roggwil: Nach Kollision "Mini" gesucht


» Fahrzeug auf den Gleisen am Bahnhofplatz

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.