Logo polizeireport.ch

Blaulicht

A1/Oberbipp: Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen – zwei Personen in ein Spital gebracht

2022-08-28 11:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Solothurn

Auf der Autobahn A1 bei Oberbipp waren am Samstagnachmittag vier Fahrzeuge in eine Auffahrkollision verwickelt, wie die Kantonspolizei Solothurn ausführt.

Zwei Personen seien zur Kontrolle in ein Spital gebracht worden. Die Fahrbahn in Richtung Zürich war für etwas mehr als eine Stunde nur einspurig befahrbar.Am Samstag, 27. August 2022, um zirka 16.40 Uhr, kam es auf der Autobahn A1 bei Oberbipp/Zürcher-Fahrbahn zu einer Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen prallte ein Automobilist in das Heck eines Personenwagens. Dabei wurde ein weiteres vorausfahrendes Auto in Mitleidenschaft gezogen.

Ein folgender Automobilist bemerkte die Auffahrkollision zu spät und fuhr zuletzt dem hintersten Fahrzeug in das Heck. Zwei Personen verletzten sich dabei leicht und mussten für eine Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Zudem wurde die Leiteinrichtung über eine Distanz von rund 40 Metern beschädigt. Drei Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst abtransportiert.

Im Einsatz standen mehrere Polizeipatrouillen, zwei Ambulanzteams, ein Abschleppunternehmen und der Nationalstrassen-Unterhalt NSNW. Während rund einer Stunde konnte die Fahrbahn in Richtung Zürich im Bereich der Unfallstelle nur einspurig befahren werden.Mit der Eingabe von Stichworten in der Suchfunktion, finden Sie diese einfach und rasch.

.

Suche nach Stichworten:

Oberbipp A1/Oberbipp: Auffahrkollision Fahrzeugen Spital



Top News


» Die Tour de Romandie der Frauen: 2 Etappen führen durch unseren Kanton


» Rickenbach/Frauenfeld: Infos zur Polizeiausbildung


» Tägerwilen: Bei Auffahrunfall verletzt


» Siegershausen: Verstorbener nach Selbstunfall identifiziert


» Kreisel falsch befahren

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.