Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Festnahme nach Drohung mit Waffe

2022-08-25 22:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Am Donnerstag, 25. August 2022, kurz nach 19.30 Uhr hat die Kantonspolizei Basel-Stadt in der Hünigerstrasse einen 41-jährigen Mann im Auftrag der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt meldet.

Der Mann werde verdächtigt, am Vormittag nach einem Ladendiebstahl zwei Mitarbeiter mit einer Waffe bedroht zu haben.Den ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft zufolge hatte der Mann kurz nach 11.30 Uhr in einem Laden an der Inselstrasse einen Diebstahl begangen. Zwei Mitarbeiter hatten dies beobachtet und wollten ihn stellen.

Daraufhin bedrohte er die Beiden mit einer Waffe und konnte fliehen. Der mutmassliche Täter – ein venezolanischer Staatsbürger – konnte identifiziert werden.

Während der Festnahme am Abend leistete er heftige Gegenwehr und machte Anstalten, eine Stichwaffe zu ziehen, worauf es zu einem Taser-Einsatz kam. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt betreute ihn vor Ort.Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, seien gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Telefon 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.Dr.

phil. Martin R.

Schütz, Telefon +41 61 267 19 90 Kriminalkommissär Chef Medien und Information.

Suche nach Stichworten:

Festnahme Drohung Waffe



Top News


» Siegershausen: Tödlicher Verkehrsunfall


» Zeugenaufruf – Verkehrsunfall mit verletztem Kind


» Verkehrsunfall mit zwei Verletzten in Gumefens


» Frauenfeld: Polizistinnen und Polizisten vereidigt


» Sulgen: Raser gestoppt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.