Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Bern/Zeugenaufruf: Frau von Unbekanntem sexuell bedrängt

2022-08-16 17:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Montag, 15. August 2022, gegen 23.40 Uhr, ist eine Frau in Bern von einem Unbekannten angegriffen worden, wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen stieg sie bei der Bushaltestelle Galgenfeld aus, ehe sie zu Fuss in Richtung Brechbühlerstrasse ging. Dort wurde sie von einem unbekannten Mann, der bei derselben Haltestelle ausgestiegen und ihr gefolgt war, festgehalten und sexuell bedrängt.

Die Frau konnte sich befreien und danach in Sicherheit begeben. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Mann werde wie folgt beschrieben: Zirka 178 Zentimeter gross, mit einem dunkleren Teint und dunklem Bart. Zum Zeitpunkt des Vorfalls trug er einen Hut, ein rot-bräunliches T-Shirt mit einem quadratischen Aufdruck sowie eine dunkle Hose.

Der Mann habe Hochdeutsch mit Akzent gesprochen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeuginnen und Zeugen.

Personen, die Angaben zum Täter machen können oder verdächtige Beobachtungen, insbesondere im Bus oder im Bereich der Brechbühlerstrasse gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden..

Suche nach Stichworten:

Bern Bern/Zeugenaufruf: Unbekanntem sexuell bedrängt



Top News


» Dübendorf: Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen fordert Schwerverletzen - mutmassliche Täter verhaftet


» Polizeieinsatz Fussballspiel Grasshopper Club Zürich – FC Zürich


» Mann nach Auseinandersetzung mit Stichwaffe schwer verletzt – Zeugenaufruf


» Zwei leicht verletzte Personen nach Auffahrunfall


» Schlattingen: Alkoholisiert verunfallt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.