Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Nach Kollision Führerausweis abgenommen

2022-08-16 10:00:54
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

In Heiden ist es am Montag, 15. August 2022, zwischen zwei Autos zu einer Kollision gekommen, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt.

Der Unfallverursacher verliess die Kollisionsstelle und konnte durch die Polizeipatrouille ermittelt werden. Der Führerausweis wurde eingezogen.

Personen blieben unverletzt.Eine Autofahrerin meldete am Montagabend kurz nach 17.30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale in Herisau, dass es soeben mit einem vorausfahrenden Auto, welches auf einer Quartierstrasse rückwärts rollte, zur Kollision gekommen sei. Der Unfallverursacher verliess den Unfallort ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Die aufgebotene Polizeipatrouille konnte den 60-jährigen Autofahrer an seinem Wohnort antreffen. Dabei stellten die Polizisten beim verantwortlichen Lenker Alkoholsymptome fest, weshalb eine beweissichere Atemalkoholprobe angeordnet wurde.

Der Führerausweise wurde dem Mann entzogen. Die am Unfall beteiligten Personen blieben unverletzt.

An den beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden..

Suche nach Stichworten:

Heiden Kollision Führerausweis abgenommen



Top News


» Polizeieinsatz Fussballspiel Grasshopper Club Zürich – FC Zürich


» Mann nach Auseinandersetzung mit Stichwaffe schwer verletzt – Zeugenaufruf


» Dübendorf: Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen fordert Schwerverletzen - mutmassliche Täter verhaftet


» Zwei leicht verletzte Personen nach Auffahrunfall


» Schlattingen: Alkoholisiert verunfallt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.