Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Sennwald: Kletterunfall

  • Sennwald: Kletterunfall
    Sennwald: Kletterunfall (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Sennwald: Kletterunfall
    Sennwald: Kletterunfall (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-08-15 11:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntagmittag (14.08.2022), kurz nach 12:30 Uhr, ist es an der Kletterwand "Chobelwand" zu einem Kletterunfall gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet.

Ein 55-jähriger Kletterer wurde von einem Stein getroffen und schwer verletzt. Die Rega rückte mit einem Rettungsspezialisten Helikopter aus und flogen den Schwerverletzten ins Spital.

Der 55-jähriger Kletterer kletterte hinter seinem Kletterpartner an der Kletterwand "Chobelwand". Die beiden erkundigten eine neue Kletterroute, auf welcher keine Kletterhacken vorhanden waren.

Auf Höhe des Kletterpartners löste sich plötzlich ein Stein. Dieser prallte an die Kletterwand und zersprang in mehrere Stücke.

Ein Stück traf den 55-jährigen Mann am Kopf und verletzte ihn schwer. Die Rega mit dem Rettungsspezialisten Helikopter bargen den Verletzten aus der Kletterwand und folgen ihn ins Spital.

Beim 55-jährigen Mann handelt es sich um einen erfahrenen Kletterer, welcher gut ausgerüstet war. Der genaue Hergang werde durch Spezialisten der Alpinen Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

.

Suche nach Stichworten:

Sennwald Sennwald: Kletterunfall



Top News


» Bülach: Verkehrsunfall fordert verletzten Velofahrer


» Bachenbülach: Kollision zwischen vier Fahrzeugen fordert Schwerverletzten


» Fahrzeug auf den Gleisen am Bahnhofplatz


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.