Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt

  • Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt
    Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt
    Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt
    Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt
    Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
2022-08-08 09:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Im Frühjahr sind im Churer Rheintal mehrere Vermögensdelikte begangen worden, wie die Kantonspolizei Graubünden schildert.

Die Kantonspolizei Graubünden konnte in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft einen Tatverdächtigen ermitteln.Zwischen April 2022 und Mai 2022 verübte der tatverdächtige 37-jährige Schweizer im Raume Chur über 40 Diebstähle. Meist entwendete er aus unverschlossenen Fahrzeugen Brieftaschen, behändigte daraus Bargeld und tätigte mit Debitkarten aus den Brieftaschen Zahlungen.

Die Vorgehensweise lehnt sich an eine weitere im 2022 verübte Einbruchserie (Medienmitteilung mit Empfehlungen zur Prävention) einer anderen Täterschaft an. Der Deliktsbetrag beträgt knapp zehntausend und der Sachschaden gut zweitausend Franken.

Der Mann werde wegen Vermögens- und Betäubungsmitteldelikten bei der Staatsanwaltschaft Graubünden zur Anzeige gebracht..

Suche nach Stichworten:

Chur Churer Rheintal: Vermögensdelikte aufgeklärt



Top News


» Siegershausen: Tödlicher Verkehrsunfall


» Zeugenaufruf – Verkehrsunfall mit verletztem Kind


» Verkehrsunfall mit zwei Verletzten in Gumefens


» Frauenfeld: Polizistinnen und Polizisten vereidigt


» Sulgen: Raser gestoppt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.