Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Stein am Rhein: Drei Touristen aus dem Rhein gerettet

2022-08-04 09:44:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Am Freitagmittag (29.07.2022) haben zwei Stand-Up-Paddlerinnen und ein Mitarbeiter des Strandbads Riipark drei Touristen aus dem Rhein bei Stein am Rhein gerettet, wie die Kantonspolizei Schaffhausen ausführt.

Die Touristen hatten beabsichtigt sich im Rhein stehend abzukühlen und wurden vom Fluss mitgerissen. In diesem Zusammenhang weist die Schaffhauser Polizei auf die aktuelle Präventionskampagne www.ufmrhy.ch hin.

  Kurz vor 13.00 Uhr am Freitagmittag (29.07.2022) gingen in Stein am Rhein drei Touristen in den Rhein um sich dort stehend abzukühlen. Dabei unterschätzten sie die Strömung und das abfallende Ufer des Flusses und wurden von diesem mitgerissen.

Aufgrund ihrer Notlage schrien sie um Hilfe. Zwei Stand-Up-Paddlerinnen und ein Mitarbeiter des Strandbads Riipark konnten die drei Personen danach bergen und ans Ufer der Badeanstalt in Stein am Rhein bringen.

  Personen seien bei diesem Vorfall keine verletzt worden. Die Schaffhauser Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die aktuelle Präventionskampagne www.ufmrhy.ch hin..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Uitikon-Waldegg: Zwei Personen nach Verkehrsunfall verhaftet


» Wängi: Auto überschlagen


» Frau verletzt sich bei Sturz


» Abbiegender Personenwagen verursacht Notbremsung eines Trams – eine Person verletzt


» Stadt Schaffhausen: Verkehrsunfall fordert eine verletzte Person

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.