Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Brunnen: Personenwagen und ein Todesopfer aus dem Vierwaldstättersee geborgen

Brunnen: Personenwagen und ein Todesopfer aus dem Vierwaldstättersee geborgen
Brunnen: Personenwagen und ein Todesopfer aus dem Vierwaldstättersee geborgen (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

2022-08-03 13:39:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schwyz

Am Mittwochmittag, 27. Juli 2022, konnten die Einsatzkräfte den nach einem Verkehrsunfall am 24. Juli 2022 im Vierwaldstättersee in Brunnen gesunkenen Personenwagen aus einer Tiefe von 182 Metern bergen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Im Fahrzeugwrack befand sich ein Todesopfer, welches zur Klärung der Todesursache und zur Identitätsfeststellung ins Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich überführt wird. Am Mittag wurde das Fahrzeug aus der Tiefe in Richtung Wasseroberfläche angehoben.

Wenige Meter unter der Oberfläche machten Taucher der Kantonspolizei Schwyz weitere Sicherungsarbeiten am Unfallfahrzeug. Dabei stellten die Einsatzkräfte im total beschädigten Fahrzeug ein Todesopfer fest und bargen es.

Der Personenwagen wurde an einem geschützten Ort aus dem Wasser gehoben..

Suche nach Stichworten:

Brunnen Brunnen: Todesopfer Vierwaldstättersee geborgen



Top News


» Lauerz: PW überschlägt sich nach Auffahrkollision


» Sennwald: Kletterunfall


» St.Gallen: Einbruch – Festnahme


» Degersheim: Selbstunfall mit Roller


» Büsserach: Zahleiche technische Gegenstände nach Fest entwendet (Zeugenaufruf)

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.