Logo polizeireport.ch

Blaulicht

155 / Cham: Kollision mit Kandelaber

  • 155 / Cham: Kollision mit Kandelaber
    155 / Cham: Kollision mit Kandelaber (Bild: Kantonspolizei Zug)
  • 155 / Cham: Kollision mit Kandelaber
    155 / Cham: Kollision mit Kandelaber (Bild: Kantonspolizei Zug)
2022-06-27 18:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Ein Lieferwagen ist auf die Leiteinrichtung geraten und mit einem Kandelaber kollidiert, wie die Kantonspolizei Zug schreibt.

Zwei Personen wurden verletzt. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen.Am Montagmittag (27. Juni 2022), kurz nach 13 Uhr, sei es auf der Autostrasse G, in Fahrtrichtung Cham, zu einem Selbstunfall gekommen.

Zwischen zwei Kreiseln sei ein Lieferwagen aus noch unbekannten Gründen von der Strasse abgekommen und linksseitig auf die Leiteinrichtung geraten. Dabei habe er einen Kandelaber umgefahren, der nach dem Unfall auf die Gegenfahrbahn ragte.Der 54-jährige Unfallverursacher sowie ein 19-jähriger Mitfahrer wurden erheblich verletzt.

Sie wurden vor Ort durch den Rettungsdienst Schwyz medizinisch betreut und für weitere Abklärungen ins Spital überführt. Ein dritter Insasse kam mit dem Schrecken davon.

Der am Fahrzeug, der Leiteinrichtung und dem Kandelaber entstandene Sachschaden belaufe sich auf über Zehntausend Franken. Dem Unfallverursacher wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen.Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen.

Für die Bergung des Lieferwagens musste die Autostrasse G kurzzeitig gesperrt werden..

Suche nach Stichworten:

Cham 155 Cham: Kollision Kandelaber



Top News


» Frau von Zug erfasst und schwer verletzt


» Weite: 4-Jähriger von Linienbus angefahren und verletzt


» Appenzell - Seitliche Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen


» Staad: Fahrunfähig in Vorzelt von Tankstelle geprallt


» Schiers: Verletzter bei Gleitschirmunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.