Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Vorsicht vor neuer Trickdiebstahlsmasche

2021-06-25 09:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Am 24.06.2021, etwa 15.15 Uhr, wurde ein Automobilist in der Freiburgerstrasse Opfer eines Trickdiebstahls.Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der Mann mit seiner Frau im Auto von Deutschland kommend in Richtung Schwarzwaldallee unterwegs war, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt meldet.

Auf Höhe Verzweigung Freiburger-/ Hochbergerstrasse stoppte er bei der Lichtsignalanlage vor einem Rotlicht. Plötzlich stand ein Unbekannter neben dem Lenker, welcher einen Zettel mit der Aufschrift "Bahnhof" zeigte.

Der Automobilist wollte dem Unbekannten behilflich sein, welcher sich offensichtlich nach dem Weg zum Bahnhof erkundigte. Als er das Fenster öffnete und mit der Hand in Richtung Bahnhof zeigte, packte der Unbekannte plötzlich dessen Arm und riss ihm eine wertvolle Armbanduhr vom Handgelenk.

Der Lenker versuchte noch den Mann zu verfolgen. Diesem gelang es jedoch, in Richtung Lange Erlen, Eiserner Steg, zu flüchten.

Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.Unbekannter, etwa 20-30 Jahre alt, etwa 170-175 cm gross, dunkler Teint, dunkle kurze Haare mit Seitenscheitel, trug blaues beziehungsweise dunkles Hemd, dunkle Hose.Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Telefon 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.Peter Gill, Telefon +41 61 267 73 47.

Suche nach Stichworten:

Vorsicht Trickdiebstahlsmasche



Top News


» Uster: Friedliche Corona-Kundgebung


» Mann nach Kollision mit Tram schwer verletzt - Zeugenaufruf


» Bei Unfall schwer verletzt (mit Bild)


» Nach Auffahrkollision ins Spital gebracht (mit Bild)


» Stoos: Tödlicher Arbeitsunfall mit Landwirtschaftsfahrzeug

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.