Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Olten: Mehrere Sprayer angehalten

2020-05-31 14:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Solothurn

Der Lesesaal im Staatsarchiv in Bern ist ab Dienstag, 9. Juni 2020 wieder offen.  Ein Besuch ist bis auf weiteres nur mit Voranmeldung möglich, wie der Kanton Bern mitteilt.

Reservationen nimmt das Archiv per Telefon (031 633 51 01) oder Email (staatsarchiv@be.ch) entgegen.Die Umgestaltung des linken Aareufers unterhalb der Hunzigenbrücke in der Gemeinde Belp sei abgeschlossen, der Hochwasserschutz sei damit wieder sichergestellt. Entstanden sei ein naturnahes Ufer, das vielfältige Lebensräume bietet und zum Verweilen und Beobachten einlädt.

Der für das Belpmoos und den Flughafen wichtige Hochwasserschutzdamm sei nun wieder ausreichend geschützt.Bei der Umgestaltung wurde stark auf die Bedürfnisse von Fischen Rücksicht genommen. Die unterschiedlich langen Blocksteinbuhnen lassen vielfältige Strömungsverhältnisse entstehen mit ruhigen, geschützten Stellen und günstigen Laichplätzen für Fische.

In Ufernähe wurden zahlreiche Wurzelstöcke ins Wasser gesetzt, welche Jungfischen Unterschlupf bieten. Unterhalb der Belper «Schwellihütte» wurden zudem zwei «wilde Holzbuhnen» aus dicken Holzstämmen erstellt, die mit ihren Wurzelstöcken ins Wasser ragen.

Für Fische und andere Wasserlebewesen entsteht in den Wurzelstöcken ein geschützter und mit der Zeit gut beschatteter Lebensraum.Das Aareufer beim Farhubel sei durch die Umgestaltung deutlich naturnaher und interessanter geworden. Schwimmen sei im Farhubel grundsätzlich möglich: Beim Campagna wurde für Schwimmer und Böötler eine günstige Ein- und Ausstiegsstelle geschaffen, ebenso bei der Schwellihütte, wo flache Blocksteine zum Wanderweg hochführen.

Die dazwischenliegenden Buhnen und Buchten und insbesondere die unterhalb der Schwellihütte gelegenen Holzbuhnen sollten hingegen wegen Verletzungsgefahr gemieden, respektive mit viel Abstand umschwommen oder umfahren werden. Auf der neuen Aarekarte für Boote findet sich ein entsprechender Hinweis.Ab Montag, 8. Juni 2020 werden beim Bahnübergang Laupenstrasse 30 in Neuenegg Werkleitungen verlegt.

Der Verkehr werde von 8 bis 18 Uhr einspurig durch die Baustelle geführt und durch einen Verkehrsdienst geregelt. Die Arbeiten dauern bis Freitag, 19. Juni 2020.Bis Freitag, 3. Juli 2020 um 17 Uhr werde in Bärau die SBB-Stützmauer entlang der Kantonsstrasse Langnau – Trubschachen auf der Höhe der Bäreggscheuer saniert.

Die Fahrbahnbreite sei hier eingeschränkt, der Radweg deshalb aufgehoben.Diese Woche beginnen die Vorarbeiten für die Belagssanierung auf der Britternstrasse in Limpach. Sie dauern bis 26. Juni 2020. In dieser Zeit sei die Strasse unter erschwerten Bedingungen in beiden Richtungen befahrbar.

Von Mittwoch, 1. Juli um 6 Uhr bis Donnerstag, 2. Juli 2020 um 5 Uhr sei die Strasse wegen Belagseinbau gesperrt. Eine Umleitung sei signalisiert.

Bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten auf den nächsten Arbeitstag verschoben.Von Dienstag, 2. Juni bis Freitag, 19. Juni 2020 werden auf der Kantonsstrasse im Eriz auf den Teilstücken Tunnel Bühl – Schwandgrabenbrücke und Niedermatt – Linden/Eriz Belagsarbeiten ausgeführt. Es sei mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Ab Dienstag, 16. Juni werde der Belag eingebaut. Die Strasse sei jeweils einspurig befahrbar, der Verkehr werde wechselseitig durch die Baustelle geführt.

Am Dienstag, 16. Juni werde der Belag auf dem Abschnitt Niedermatt – Linden/Eriz in Fahrtrichtung Thun eingebaut, am Mittwoch, 17. Juni in Fahrtrichtung Eriz. Am Donnerstag, 18. Juni verschieben sich die Arbeiten auf den Abschnitt Tunnel Bühl – Schwandgrabenbrücke.

Am Donnerstag sei die Fahrbahn in Richtung Thun gesperrt, am Freitag, 19. Juni die Fahrbahn in Richtung Eriz.Am Montag, 8. Juni 2020 beginnen die Vorarbeiten für den Deckbelagseinbau auf der Bernstrasse in Steffisburg. Betroffen sei der Abschnitt zwischen dem Kreisel Gurnigelstrasse und der Einmündung der Aarestrasse.

Die Strasse sei im Baustellenbereich mit Verkehrsregelung von Hand bis 11. Juni in beiden Fahrtrichtungen befahrbar. Von Freitag, 12. Juni bis Sonntag, 14. Juni werde der Deckbelag eingebaut.

In dieser Zeit sei die Bernstrasse nur einspurig in Richtung Thun befahrbar. Der Verkehr in Richtung Bern werde ab dem Kreisel Gurnigelstrasse auf die Autobahn A6 umgeleitet.

Die Ein- und Ausfahrt in die Aarestrasse sei am Freitag einspurig möglich. Am Sonntag sei sie gesperrt.

Die Einfahrt von der Alten Bernstrasse in Kreisel Gurnigelstrasse sei am Samstag nicht möglich. Der Fuss- und Veloverkehr könne die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren.

Im Baustellenbereich sei ein Queren der Strasse während dem Belagseinbau nicht möglich..

Suche nach Stichworten:

Bern Verwaltung



Top News


» Lüchingen: Bei Velosturz verletzt


» Niederuzwil: Wer hatte grün? – Zeugenaufruf


» Effretikon: Fussgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt


» Winterthur: Grosser Schaden bei Scheunenbrand


» Stadt Schaffhausen: Videoüberwachung von Fussballspiel

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.