Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Filisur –La Punt Chamues-ch: Albulapass für den SlowUp gesperrt

Filisur –La Punt Chamues-ch: Albulapass für den SlowUp gesperrt
Filisur –La Punt Chamues-ch: Albulapass für den SlowUp gesperrt (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

2022-08-29 09:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Am Sonntag, 4. September 2022 findet der slowUp Mountain Albula statt, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt.

Zwischen Filisur und La Punt Chamues-ch werde die Albulastrasse gesperrt.Im Zusammenhang mit der Durchführung des SlowUp Albula 2022 sei am Sonntag, 04. September 2022 die Albulapassstrasse zwischen Filisur und La Punt in der Zeit von 8 Uhr bis 17 Uhr für jeglichen Motorfahrzeugverkehr gesperrt. Die Wegfahrt ab Bergün in Richtung Filisur sei bis 9 Uhr möglich.

Die Zufahrt für Ambulanz, Feuerwehr, Wildhut und Polizei sei jederzeit gewährleistet.In Filisur sowie in La Punt seien Anreisende mit Privatfahrzeugen gebeten, die signalisierten Parkplätze zu benutzen. Die Organisatoren machen darauf aufmerksam, dass von beiden Talseiten her mit der Rhätischen Bahn nach Bergün und Preda gefahren werden kann..

Suche nach Stichworten:

Filisur Filisur –La Punt Chamues-ch: Albulapass SlowUp



Top News


» Neuhausen am Rheinfall: Reisecar mit einem geplatzten Reifen


» Stadt Schaffhausen: Alleinunfall mit Auto


» Stadt Schaffhausen: Motorradfahrerin bei Streifkollision verletzt


» Güttingen: Auf Pumptrack verunfallt


» Beinahe-Kollision zwischen Personenwagen und Fussgängerin auf einem Fussgängerstreifen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.